Forschungsprojekte

CaucaSusT - Transdisziplinarität für eine nachhaltige Tourismusentwicklung in der Kaukasusregion

Details

Kurzbeschreibung

Wissenschaft und Forschung spielen eine wichtige Rolle für die nachhaltige Entwicklung von Tourismus weltweit. Diese Rolle, sowie die Verknüpfung von Wissenschaft, Praxis und Politik sollen durch das Projekt CaucaSusT auch in Armenien und Georgien gestärkt werden. Die Projektpartner aus Österreich IMC FH Krems und BOKU werden ihre Expertise im Bereich der nachhaltigen Tourismusentwicklung, sowie ihre Erfahrung in der praxisnahen Forschung mit den Partnern vor Ort teilen um ein passendes Model für die Tourismusforschung und Lehre in diesen Ländern zu gestalten. Gemeinsam mit der Tbilisi State University und der Armenian State Pedagogical University werden aktuelle Probleme der nachhaltigen Entwicklung von Tourismus in ein paar Pilotregionen identifiziert und durch Fallstudien und Feldfosrchung in den Unterricht integriert. Durch passende transdisziplinäre Forschungs- und Unterrichtsmethoden sollen nicht nur die StudentInnen einen Einblick in die Realität bekommen, sondern auch konkrete Lösungen für die lokale Wirtschaft gefunden werden.

Das Projekt wird durch die österreichische Agentur für internationale Mobilität und Kooperation in Bildung, Wissenschaft und Forschung im Rahmen des APPEAR-Programms 5te Ausschreibung gefördert.

Zurück zur Übersicht