Ready for a job of the future? – Data Science and Analytics startet im Herbst 2019 an der IMC FH Krems

Tagtäglich werden riesige Datenmengen mit wertvollen Informationen produziert. Internet of Things, Industrie 4.0 und Social Media, die Vervielfachung von Speicherkapazitäten und Steigerung cloudbasierter Rechenleistungen generieren jedes Jahr ca. 5 Zettabyte (= 5 Milliarden Terabyte) an Daten, die Tendenz ist exponentiell steigend. Doch wie können aus dem teils unstrukturierten „Datenhaufen“ nützliche Informationen herausgefiltert werden? Dazu braucht es Data Scientists - ein Beruf, der vom Harvard Business Review zum “sexiest” Job des 21. Jahrhunderts erklärt wurde. Ab Herbst 2019 werden an der IMC FH Krems Data Scientists im Studiengang „Data Science and Analytics“ ausgebildet. „Dieser Studiengang trägt wesentlich zum Ziel unserer Hochschule bei, die Studierenden für die Anforderungen der Zukunft fit zu machen und ist eine wichtige Ergänzung zum bereits bestehenden Masterstudiengang Digital Business Innovation and Transformation“, erklärt dazu die Rektorin der IMC FH Krems Mag. Eva Werner.

Die Bewerbung für den neuen englischsprachigen Bachelorstudiengang "Data Science and Analytics" ist ab dem 15. Dezember möglich. Foto: vectorfusionart/AdobeStock

In Krems zum Data Scientist werden

Data Science bedient sich der Informatik, Statistik und Mathematik um, z.B. mit Methoden des Machine-Learning, Daten zu erfassen, zu bereinigen, zusammenzufassen und zu visualisieren. Data Scientists untersuchen Daten auf ihre Bedeutung und analysieren die in den Daten enthaltenen Informationen, um damit Fragen aus den verschiedenen Kontexten/Bereichen (Domains) auf Basis dieses Wissens zu beantworten. Data Scientists sind keine reinen IT-SpezialistInnen, sondern ÜbersetzerInnen mit analytischem Talent, Fach- und Businesswissen, Kommunikationsfähigkeit, Neugierde und einem Schuss Kreativität.

Neuer englischsprachiger Bachelorstudiengang

Im englischsprachigen Bachelorstudiengang „Data Science and Analytics*“ vertiefen die Studierenden ihr Wissen in den Kernbereiche Mathematik, Statistik (Mathematics and Statistics) und Programmieren (Programming), lernen die Werkzeuge und Methoden der Datenanalyse und des Datenmanagements anzuwenden (Data Generation, Data Analysis, and Data Management) und Daten nutzerbestimmt zu visualisieren (Data Visualization). Wirtschaftsgrundlagen, Recht (Business, Economics and Law) und Soft Skills (Social skills, Methods and Tools) komplettieren das Studium. Projekte mit Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen fördern die Anwendung des Wissens und der erlangten Fähigkeiten. Das Berufspraktikum kann im In- oder Ausland absolviert werden.

Vielfältige Tätigkeitsbereiche

Durch die Breite der Ausbildung ist auch der Einsatzbereich nach Abschluss des Studiums in unterschiedlichsten Branchen wie z.B. im Mobilitätsmanagement, Social Media Management, Energiesektor, Gesundheitswesen, Finanzwesen oder der Forensik möglich.

Die Bewerbung für den neuen englischsprachigen Bachelorstudiengang ist ab dem 15. Dezember möglich.

Bachelor Info Day: 14. Dezember 2017

*Vorbehaltlich der Genehmigung der Agentur für Qualitätssicherung und Akkreditierung Austria

zurück zur Übersicht

Share